Mittwoch, 29. November 2017

Abgebrochen: "Sonntags im Maskierten Waschbären" von Stefan Nink

Es gibt leider Bücher, die treffen nicht meinen Geschmack, obwohl sie von vielen anderen Menschen gerne gelesen werden. Ich denke, "Sonntags im Maskierten Waschbären" von Stefan Nink ist so ein Buch. Denn obwohl es bereits der dritte Teil rund um den Protagonisten Siebenbichler ist und die einzelnen Bände durchschnittlich zwischen 4 und 5 Sterne von anderen Rezensenten bekommen haben, habe ich das Buch abgebrochen.

Erschienen ist das Buch im letzten Jahr bei Blanvalet. Erhältlich ist es als Taschenbuch und ebook.

Montag, 27. November 2017

Mehr als ein Meeresbiologe in "Sea Detective - Der Sog der Tiefe" von Mark Douglas-Home

Schottland - ein Land, das ich unbedingt noch bereisen muss. Aber solange das noch nicht geschehen ist, lerne ich es eben durch Bücher kennen. Deswegen wollte ich auch unbedingt "Sea Detective - Der Sog der Tiefe" von Mark Douglas-Home lesen und an die schottische Küste entfliehen. 

Es handelt sich um den zweiten Fall des Meeresbiologen, der mehr oder weniger in einen weit zurückliegenden Fall hineinstolpert. Allerdings kann man das Buch auch super gut lesen, ohne den Vorgänger zu kennen. Das war bei mir der Fall und ich hatte keinerlei Verständnisprobleme oder das Gefühl, das mir etwas fehlt.

Erschienen ist der Krimi mit dem etwas anderen Ermittler Ende Oktober im Rowohlt Verlag. Das Buch ist als Taschenbuch und ebook erhältlich. Alle Infos erhaltet ihr auf der Verlagsseite.

Vielen Dank an den Verlag für das Leseexemplar!

Samstag, 25. November 2017

Blutige Morde in "Du sollst nicht begehren" von Laurie Stevens

Es durfte mal wieder ein Thriller sein, also entschied ich mich für "Du sollst nicht begehren" von Laurie Stevens. Das Cover hat mich sofort angesprochen und der Klappentext versprach viele Morde und viel Spannung. Leider wurden meine Erwartungen nicht erfüllt.

Erschienen ist das Buch im März bei Blanvalet und aktuell nur als ebook erhältlich.


Worum geht's?


"Eine grausame Mordserie. Ein Opfer, das etwas zu verbergen scheint. Und ein Ermittler, der mit seinen eigenen Dämonen kämpft.
Blutend und ohne Kleidung wird die wunderschöne Tara Samuels auf einer Straße außerhalb von Los Angeles aufgefunden. Um Haaresbreite ist sie einem sadistischen Killer entkommen, nachdem sie mit ansehen musste, wie er eine andere Frau brutal ermordete. Detective Gabriel McRay ist fest entschlossen, den Täter zu finden, doch geblendet von seinen eigenen Gefühlen für die attraktive Tara, erkennt er nicht, dass diese einiges zu verbergen hat. Als Gabriel endlich eine Verbindung zwischen den Opfern herstellen kann, ist es fast zu spät …" (Quelle: blanvalet)

Donnerstag, 23. November 2017

Blogtour zu "When Oceans fade away" aus dem Tagträumer Verlag


Hallo ihr Lieben,

am 1.11.2017 war es soweit und mit "When Oceans fade away" erschien die erste Anthologie des Tagträumer Verlags. Sicherlich ein großer Wunsch der Verlegerin Jessica. Ums Wünschen geht es auch in der Geschichte "1001 und ein Wunsch" von Veronika Rothe.

Mittwoch, 22. November 2017

Blanvalet-SuB-Abbau #14: "Knochenarbeit" von Kathy Reichs

Momentan läuft mein SuB-Abbau wie am Schnürchen, trotzdem werde ich mein Ziel, alle Blanvalet-Bücher bis zum Ende des Jahres gelesen haben, wohl nicht erreichen. Aber nicht so schlimm :)

Weiter ging es mit "Knochenarbeit" von Kathy Reichs, einer Buchserie rund um die forensische Anthropologin Tempe Brennan. Die Bücher habe ich noch nicht gekannt, ich mag aber die Fernseh-Serie "Bones - Die Knochenjägerin", die auf dieser Buchreihe basiert, total gerne.

Meine Ausgabe des Buches ist von 2001, in der Originalfassung erschien das Buch bereits 1999. Während mein Buch noch aus dem Blanvalet-Verlag stammt, wird es seit 2016 bei Heyne verlegt.

Alle Infos zum Buch verlinke ich euch unten im Beitrag.

Montag, 20. November 2017

Lindberg ermittelt wieder in "Reaktor - Der unsichtbare Mörder" von Thomas Kowa

Endlich geht es weiter :) Wie ihr ja wisst, verschlinge ich alles von Thomas Kowa, was mir zwischen die Finger gerät. "Remexan - Der Mann ohne Schlaf" und "Redux - Das Erwachen der Kinder" haben ich verschlungen und mich umso mehr gefreut, als ich erfahren habe, dass Kommissar Lindberg endlich in seinem dritten Teil ermittelt: "Reaktor - Der unsichtbare Mörder".

Erschienen ist das Buch Anfang Oktober bei dp - digital Publishers und - soweit ich weiß - derzeit nur als ebook erhältlich. Alle Infos zum Buch findet ihr auf der Verlags- oder Autorenseite, die ich euch unten verlinke. Außerdem gibt es einen Trailer zum Buch.

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Samstag, 18. November 2017

Das Ende der Religionen in "Origin" von Dan Brown

Ich durfte wieder an einer Leserunde der Lesejury teilnehmen und diesmal habe ich mich besonders gefreut, denn ES WAR DER NEUE DAN BROWN :D "Origin" stand schon auf meiner Wunschliste und ich war mir sicher, dass es ein super Buch ist, um es gemeinsam zu lesen, denn erfahrungsgemäß lädt Brown seine Leser ja zum Miträsteln und Spekulieren ein. Außerdem erhielt ich nicht nur das Buch, sondern auch einen Block mit Bleistift und Radiergummi vom "Robert Langdon Institut". Ich hoffe, ich bin derer würdig :D

Erschienen ist der Neue Anfang Oktober bei Bastei Lübbe. Erhältlich ist der 668 Seiten starke Thriller als Hardcover, ebook und Hörbuch.

Mittwoch, 15. November 2017

Blanvalet-SuB-Abbau #13: "Mondscheinmorde" von Linda Howard

"Mondscheinmorde" von Linda Howard habe ich mal irgendwann auf dem Flohmarkt mitgenommen und dann stand es nur im Regal. Da es wahrscheinlich ein Spontankauf war, war mir bis zum Lesen gar nicht bewusst, dass es sich um drei Kurzromane handelt, die in einem Buch zusammengefasst sind.
Jede Geschichte ist etwas über 100 Seiten lang und völlig unabhängig voneinander zu lesen:
- See der Träume
- Vollmond
- Schneeblind

Erschienen ist das Buch bereits 2009 bei Blanvalet. Es ist nicht mehr über den Buchhandel zu beziehen, falls ihr es also lesen möchtet, müsstet ihr es antiquarisch beziehen. Ob sich das lohnt, verrate ich euch gleich :D

Montag, 13. November 2017

Gemüseliebe in "Meine Süße liebt Gemüse" von Fausto Brizzi

Nein, ich lebe nicht vegan, nicht einmal vegetarisch... Langsam habe ich das Gefühl, dass ich als "Fleischfresser" einer aussterbenden Rasse angehöre. Ich finde es wirklich super, wenn jemand auf tierische Produkte verzichtet. Fleisch ginge noch eher, aber ohne Käse kann ich einfach nicht leben. Umso mehr bewundere ich Menschen, die so diszipliniert sind, ihre komplette Ernährung umzustellen.

Aus diesem Grund wollte ich auch unbedingt "Meine Süße liebt Gemüse - Hilfe, ich habe eine Veganerin geheiratet!" von Fausto Brizzi lesen. Erwartet habe ich ein witziges, kurzweiliges Buch über Veganer, ohne dass ich ein schlechtes Gewissen wegen meiner Essgewohnheiten bekomme.

Erschienen ist das Buch Ende September bei Blanvalet. Ihr bekommt es als Paperback oder ebook. Danke an dieser Stelle an das Bloggerportal für das Leseexemplar.

Samstag, 11. November 2017

Die Geschichte wiederholt sich in "The Girl before" von J. P. Delany

"The Girl before - Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot." von J. P. Delaney wurde mir von einer Buchhänderin meines Vertrauens empfohlen, als ich diese endlich mal wieder besucht habe.  Außerdem wird es sogar von Sebastian Fitzek als "Ein Wirbelsturm von einem Thriller" bezeichnet - und solchen Empfehlungen muss man einfach folgen, oder?

Das Buch ist im April 2017 im Penguin Verlag erschienen. Ihr erhaltet es als Paperback, ebook oder Hörbuch.

Donnerstag, 9. November 2017

Ein Ausflug ins historische München: "Das Haus der schönen Dinge" von Heidi Rehn

Quelle: Droemer Knaur
Mit München verbindet mich nicht viel. Wenn ich genauer darüber nachdenke, sogar gar nichts. Allerdings hat mich nicht der Spielort der Handlung zum Kauf des Buches gebracht, sondern Cover und Klappentext. Ich hatte mal wieder Lust auf einen historischen Roman. Als ich gesehen habe, dass "Das Haus der schönen Dinge" 1897 beginnt und sich die Familiengeschichte bis in die 1950er Jahre zieht, war ich überzeugt. Denn wir befinden uns hier inmitten der für mich spannensten Zeiten der deutschen Geschichte - der Kaiserzeit, der Weimarer Republik, dem NS-Staat und der beginnenden Deutsch-Deutschen-Geschichte. Und da es sich bei den Protagonisten um eine jüdische Familie handelt, kann man sich gewisser Spannungen gewiss sein.

Das Buch ist bei Droemer Knaur erschienen und sowohl als Taschenbuch als auch als eBook erhältlich. Beide Ausgaben kosten ca. 10€. Weitere Infos gibt's auf der Verlagsseite.

Mittwoch, 8. November 2017

Blanvalet-SuB-Abbau #12: "Bis in den Tod hinein" von Vincent Kliesch

Gerade habe ich wirklich einen Leselauf, was meinem SuB wirklich gut tut. Es warten einfach noch zu viele tolle Bücher darauf, gelesen zu werden. Diesmal viel die Wahl auf "Bis in den Tod hinein" von Vincent Kliesch. Den Autor durfte ich mal in den Babelsberger Filmstudios treffen - das war ein richtig schönes Erlebnis :) Warum ich dann aber nicht gleich sein Buch gelesen habe, kann ich gar nicht sagen.

Der Thriller ist 2013 bei Blanvalet erschienen. Auf der Verlagsseite findet man das Buch leider nicht mehr, allerdings ist es wohl über andere Anbieter wie amazon und Co. noch erhältlich.

Es handelt sich übrigens um den ersten Fall von Kommissar Boesherz in Berlin. Weiterhin erschienen ist auch "Im Augenblick des Todes", ein weiterer Fall für den Ermittler.

Sonntag, 5. November 2017

Schuldig oder nicht in "Im Traum kannst du nicht lügen" von Malin Persson Giolito

Ich durfte an der Leserunde zum Buch "Im Traum kannst du nicht lügen" von Malin Persson Giolito der Lesejury teilnehmen - und ich war richtig froh, mich mit anderen Leserinnen und Lesern austauschen zu können, denn das Buch ist keine leichte Kost.

Am meisten hat mich das Thema gereizt: Ein Amoklauf in der Schule ist einfach unvorstellbar schlimm - die Autorin wählt ihr aber die ungewöhnliche Sicht der Täterin. Aber ist sie wirklich schuldig?

Erschienen ist das Buch Ende Oktober bei Bastei Lübbe und als ebook und Paperback erhältlich. Es wurde als "Bester Kriminalroman Schwedens 2016" ausgezeichnet.
Empfohlen wird das Buch für Leser ab 16 Jahren - früher würde ich es auch nicht lesen, weil es wie gesagt keine leichte Kost ist. Alle Infos zum Buch findet ihr unten verlinkt.

Samstag, 4. November 2017

Ohne Erinnerung in "Memory Game" von Felicia Yap

Vier Wochen lang durfte ich immer einen Abschnitt von "Memory Game - Erinnern ist tödlich" von Felicia Yap lesen und mit anderen Bloggern gemeinsam Fragen beantworten und miträtseln. Die Leserunde hat richtig Spaß gemacht, auch wenn es teilweise eine Folter war, nicht einfach weiterzulesen, sondern am Ende des Abschnitts aufzuhören. Falls ihr die Leserunde verpasst habt, schaut doch nochmal hier vorbei.

Erschienen ist der Thriller der etwas anderen Art Ende September bei Penhaligon. Ihr erhaltet ihn als Paperback oder ebook. Alle Infos zum Buch und eine Leseprobe findet ihr hier.

Donnerstag, 2. November 2017

"Unser Himmel in tausend Farben" von Amy Harmon

Quelle: Bastei Lübbe
Ich liebe die Bücher von Amy Harmon. Mein erstes Buch von ihr war "Unendlich wir", welches vor etwa 3 Jahren erschienen ist. Schnell war mir klar, dass ich hier ein ganz besonderes Juwel in den Händen halte. Daher besorgte ich mir auch "Unendlich wir" und "Für immer Blue" so schnell es ging. 

Obwohl "Unser Himmel in tausend Farben" bereits seit anderthalb Jahren erschienen ist, bin ich doch erst jetzt dazu gekommen es zu lesen. Verlegt werden Amys Bücher bei Egmont Ink, der zu Bastei Lübbe gehört. Ihr bekommt alle sowohl als Paperback, als auch als eBook. Weitere Informationen erhaltet ihr auf der Verlagsseite.

Mittwoch, 1. November 2017

Leserunde Memory Game #4



Puh, die vier Wochen #memorygamelesen gingen wirklich schnell rum und eins sei gesagt: Wow, was für ein Finale! Ich hätte mir allem gerechnet, aber sich nicht mit diesem Ende! Spannung bis zur letzten Seite... Ich brauche unbedingt mehr von dieser Autorin.

Alle Infos zum Buch, der Aktion und die erste Runde findet ihr hier. Meine Antworten für die zweite Runde und die dritte Runde könnt ihr hier nochmal nachlesen.