Samstag, 23. September 2017

Pizza-Prinzen in "Vorwärts küssen, rückwärts lieben" von Sybille Hein

Und wieder eine Liebesgeschichte.... Jaaa, ich weiß auch nicht, was momentan mit mir los ist, aber Thriller lasse ich eher links liegen und schmökere - fast schon untypisch - in einem Herz-Roman nach dem anderen.

Diesmal ist die Wahl auf "Vorwärts küssen, rückwärts lieben" von Sybille Hein gefallen. Ich bin auf das Buch aufmerksam gemacht worden, weil das tolle Cover schon von einigen Bloggern auf Facebook gepostet wurde - also musste ich es haben. Und dann hat mir der Verlag auch noch passende Bleistifte mitgeschickt... Ich war beim auspacken super happy!

Erschienen ist der Roman Ende August bei Blanvalet. Es gibt ihn als Paperback oder ebook. Alle Infos zum Buch, eine Leseprobe und - ganz cool - Songs zum Buch findet ihr hier.

Mittwoch, 20. September 2017

Blanvalet-SuB-Abbau #9: "Blood" von James Patterson

Im Rahmen meines SuB-Abbaus habe ich ja bereits zwei Bücher von James Patterson gelesen, den ich früher wirklich verschlungen habe. Aber wahrscheinlich hat sich mein Lesegeschmack in den letzten zehn Jahren etwas verändert, denn weder ein Teil rund um Lindsay Boxer "Das 10. Gebot" noch der Alex Cross-Teil "Stunde der Rache" konnte mich wirklich überzeugen.

Aber: Letztes Buch, letzte Chance. "Blood", ebenfalls ein Thriller mit Alex Cross als Protagonist, war das letzte James Patterson-Buch auf meinem SuB, also wollte ich auch das noch lesen.

Der 12. Alex Cross-Roman erschien bereits 2008 bei Blanvalet. Man kann ihn unabhängig von den anderen Teilen lesen bzw. man muss die Reihenfolge nicht unbedingt einhalten. Alle Infos zum Buch erhaltet ihr wie immer hier.

Montag, 18. September 2017

Schicksalsschläge in "Glückliche Menschen küssen auch im Regen" von Agnes Martin-Lugand

Ich habe mal wieder nach einem Buch gesucht, dass mich richtig rührt - ähnlich wie "Ein ganzes halbes Jahr" und bin dabei auf "Glückliche Menschen küssen auch im Regen" von Agnes Martin-Lugand gestoßen. Der Klappentext hat mich sofort neugierig gemacht, denn wenn man Protagonisten mit schweren Schicksalsschläge hat, dann geht mir das doch sehr ans Herz.

Erschienen ist der Roman Ende letzten Jahres bei blanvalet. Ihr erhaltet ihn als Taschenbuch oder ebook. Alle Infos zum Buch und eine Leseprobe findet ihr hier.

Samstag, 16. September 2017

Kulinarischer Hochgenuss in "Die Blütensammlerin" von Petra Durst-Benning

Nachdem meine Lektüre in letzter Zeit doch sehr thrillerlastig war, hatte ich mal wieder Lust auf ein Buch, das mein Herz erwärmt. Beim Stöbern bin ich dann auf "Die Blütensammlerin" von Petra Durst-Benning gestoßen. 

Auch wenn - wie auf dem Cover zu erkennen - ihre Bücher Spiegel-Besteller sind, muss ich gestehen, dass ich weder die Autorin noch ihre Titel vorher gekannt habe. Deswegen war mir auch nicht bewusst, dass es sich bei der "Blütensammlerin" um den dritten Teil der "Maierhofen-Reihe" handelt. Das war aber auch gar nicht schlimm, denn man kann die einzelnen Teile sehr gut unabhängig voneinander lesen. Aber so viel sei verraten: Den ersten Teil habe ich mir schon direkt bestellt :)




Erschienen ist der Roman im März 2017 bei blanvalet. Ihr erhaltet das Buch als Taschenbuch oder ebook. Alle Infos und eine Leseprobe findet ihr hier.

Mittwoch, 13. September 2017

Buchboxen im Test #1: Die Drachenpost

Lange konnte ich der Verlockung widerstehen, doch dann war der Drang einfach zu groß. Eine Buchbox musste her und nach der ersten kann ich sagen: Ich will mehr.



Die Wahl für meine erste Box viel mir nicht leicht, die Auswahl wird immer größer und besser. Nach einigem Hin und Her fiel die Wahl dann aber auf die Drachenpost des Drachenmond Verlags.

Montag, 11. September 2017

Echte Erlebnisse in "Willkommen bei den Friedlaenders!" von Adrienne Friedlaender

Auch wenn man nicht mehr täglich von den Medien darüber in Kenntnis gesetzt wird, dass tausende Flüchtlinge jeden Tag nach Deutschland kommen, ist das Thema gerade jetzt so kurz vor der Bundestagswahl sehr präsent. Wie und ob Integration gelingt, wo sie gelebt wird etc. kommt dabei doch sehr wenig zur Sprache.

Als ich bei blanvalet das Sachbuch "Willkommen bei den Friedlaenders - Meine Familie, ein Flüchtling und kein Plan" von Adrienne Friedlaender entdeckt habe, musste ich sofort an den Film "Willkommen bei den Hartmanns" denken. Was dort mit viel Humor auf dem Bildschirm erschien, war toll anzusehen, mich interessierte aber auch die realistische Seite. Da kam mir dieser "Tatsachenbericht" der Familie Friedlaender gerade recht.

Ich durfte das Buch vorab lesen, denn es erscheint erst heute. Ihr erhaltet es als gebundenes Buch oder ebook. Alle Infos zum Buch und sowie eine Leseprobe erhaltet ihr hier.

Samstag, 9. September 2017

Menschliche Abgründe in "Die Wölfe kommen" von Jeremy Fel

"Was für ein Titel, was für ein tolles Cover!", habe ich mir gedacht, als ich im Newsletter des dtv auf "Die Wölfe kommen" von Jeremy Fel gestoßen bin. Der Titel war in meinen Augen gar nicht so thriller-typisch, um so mehr war ich auf die Geschichte dahinter gespannt. Und das Cover: Schlicht schwarz und trotzdem springt es einem sofort ins Auge.

Erschienen ist der Thriller Anfang August bei dtv. Ihr erhaltet das Buch als Paperback oder ebook. Alle Infos zum Buch und zum Autor erhaltet ihr hier.

An dieser Stelle auch herzlichen Dank an dtv für das Rezensionsexemplar!