Samstag, 29. April 2017

Drogenbosse & Verwirrungen in "Schwarze Wut" von Karin Slaughter

Jetzt ist es soweit, ich muss mich outen: Obwohl ich ein riesiger Thriller-Fan bin, habe ich noch kein einziges Buch von Karin Slaughter gelesen - und so richtig wurde ich von "Schwarze Wut" nicht überzeugt. Vielleicht habe ich einfach das falsche erwischt?

Bei "Schwarze Wut" handelt es sich um den 5. Teil der Georgia-Reihe rund um Sara Linton und Will Trent. Das habe ich zum Zeitpunkt des Lesens allerdings nicht gewusst - was vielleicht ein Fehler war. Denn der Fall ist zwar in sich abgeschlossen, es gibt da wohl einiges an Vorgeschichte, was ich jetzt nur so nebenbei erfahren habe.

Aber der Reihe nach: Das Buch ist letztes Jahr bei blanvalet erschienen und zur Zeit nur als Hardcover erhältlich. Ein richtiger Schinken, der die Oberarme trainiert :) Ein Taschenbuch wird es aber auch bald geben.

Donnerstag, 27. April 2017

Eine Jugend in Berlin: "Sonne und Beton" von Felix Lobrecht

Felix Lobrecht vereint zwei Sachen: Humor und die Berliner Schnauze. Ich komme aus dem weiteren Berliner Umland und lebe seit 6,5 Jahren in Thüringen. Mein Dialekt ist nach wie vor der Berliner Dialekt, obwohl ich inzwischen bei manchen Worten so spreche, wie die Menschen hier um mich herum. Und obwohl uns diese dialektalische Gemeinsamkeit verbindet, ist das nicht alles, was mich auf Felix aufmerksam gemacht hat. Neben seinen wahnsinnig schönen Augen, besticht er vor allem durch seinen Humor, der mir sehr gut gefällt. Im Februar hatte ich das Glück ihn in Leipzig live zu sehen. Ich habe Tränen gelacht. Wer sich von seinem humoristischen Können überzeugen will, der sollte einfach mal YouTube seinen Namen eingeben. Denn in diesem Beitrag soll es um etwas anderes gehen, nämlich um "Sonne und Beton", sein im März erschienenes Buch.

Montag, 24. April 2017

1. Bloggeburtstag und Gewinnspiel

Hallo ihr Lieben,

unfassbar, aber wir feiern bereits unseren 1. Geburtstag. Am 30. März 2016 ist unser Blog online gegangen. Damals waren wir noch zu dritt. Inzwischen hat uns Vee verlassen, um ihr Glück in Schweden zu suchen. Insgesamt haben wir bereits 190 Rezensionen verfasst und an einigen Blogtouren teilgenommen. Ebenfalls sind wir Teilnehmer bei Challenges.

Wir sind der Meinung, dass dies ein Grund zum Feiern ist. Daher gibt es hier und jetzt ein weiteres Gewinnspiel (auf unserer FB-Seite läuft momentan noch eins) und das gibt es zu gewinnen:

1. PREIS:

Die ersten drei Bände der Selection-Reihe auf Englisch + The Selection Stories

2. PREIS:

"Weil ich Layken liebe" und "Weil ich Will liebe" von Colleen Hoover

3. PREIS:

Ein Ausmal-Set bestehend aus einem Ausmalbuch für Erwachsene sowie einem Puzzle zum Ausmalen

4. + 5. PREIS:

Je ein Notizbuch

 


6. - 8. PREIS:

Gewinner Nummer 6 bekommt von uns einen kleinen Schlüsselanhänger, Gewinner 7 und 8 erhalten je ein Lesezeichen mit der kleinen Gorjussdame sowie einem Spruch nach Wunsch (die Lesezeichen werden dann noch laminiert, damit sie lange halten).



Kleingedrucktes:
  • Wenn du gewinnen möchtest, dann solltest du Follower unseres Blogs sein und einen netten Kommentar hinterlassen, in dem du uns sagst, welches unserer rezensierten Bücher du bereits gelesen hast.
  • Bei den Büchern handelt es sich um bereits gelesene Bücher.
  • Um am Gewinnspiel teilzunehmen, musst du mindestens 18 Jahre alt sein oder im Gewinnfall die Einverständniserklärung deiner Eltern haben.
  • Du musst einen Wohnsitz in Deutschland haben. 
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Mit der Gewinnspielteilnahme erklärst du dich bereit, dass wir deinen Namen auf unserem Blog und unserer Facebookseite veröffentlichen, falls du gewonnen hast. Die Gewinner erhalten natürlich auch eine Mail von uns. Dazu bitten wir euch, uns eine gültige E-Mailadresse zukommen zu lassen. Entweder ihr schreibt sie direkt in die Kommentare oder mailt uns (buch-leben@gmx.de). Ihr könnt uns auch eine Nachricht auf Facebook schicken.
  • Deine Daten werden absolut vertraulich behandelt und, nachdem das Gewinnspiel beendet und der Gewinner seinen Preis erhalten hat, wieder gelöscht. 
  • Die kleineren Gewinne werden unversichert verschickt. Für eventuelle Beschädigungen oder Verluste kommen wir nicht auf.
Das Gewinnspiel endet am 20.05.2017 um 23.59 Uhr.  Wenn du deine Gewinnchancen erhöhen möchtest, dann versuch dein Glück doch auch auf unserer FB-Seite


Schlimme Vergangenheit in "Der gläserne Himmel" von Petra Hammesfahr

Vor einiger Zeit habe ich von Petra Hammesfahr "Fremdes Leben" gelesen und war so begeistert, dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen konnte. Was liegt da also näher, als das nächste der Autorin auszuprobieren? Meine Wahl fiel auf "Der gläserne Himmel" - allein der Titel hat mich neugierig gemacht.

Das Taschenbuch ist im Januar im Diana Verlag erschienen. Ihr bekommt es 9,99 Euro und natürlich auch als ebook.


Worum geht's?


"Christian ist Mitte dreißig und Lehrer, als er in das Dorf zurückkehrt, in dem er als Kind eine unbeschwerte Zeit verbrachte. Hier begegnet er Sina. Gebannt von ihrer Anziehungskraft macht er ihr bald einen Heiratsantrag. Doch wer ist diese rätselhafte junge Frau, die oft nicht sie selbst zu sein scheint? Und was bedeuten die Träume, in denen Sina blutüberströmt in einem Graben liegt? Christian stellt Nachforschungen an und erkennt, dass in diesem idyllischen Ort vor vielen Jahren ein schreckliches Verbrechen geschah ..." (Quelle: Diana)

Samstag, 22. April 2017

Liebe finden in "Anbaggern tinderleicht" von Kober und Dünschede

Von Tinder habe ich bisher nur lustige Geschichten gehört - anmelden werde ich mich da aber nie :D Als ich dann auf "Anbaggern tinderleicht - Die heißesten Chats von tinderwahnsinn.de" gestoßen bin, kam meine voyeuristische Ader raus und ich wollte es unbedingt lesen. Dass es eine Internetseite gibt, auf der witzige Tinder-Dialoge gesammelt werden, wusste ich gar nicht. Falls es euch interessiert: Hier gehts zum Tinderwahnsinn.

Erschienen ist "Anbaggern tinderleicht" Ende Februar diesen Jahres bei Goldmann. Erhältlich ist es als Taschenbuch und ebook.

Worum geht's?


"Die hohe Kunst des Flirtens will wohl studiert sein. Wer sie nicht beherrscht, den erwartet eine Fülle an Fettnäpfchen, Faux-pas und Fiaskos. Die witzigsten Anmachsprüche und die flachsten Flirt-Fails findet man heute in Gesprächen in der Smartphone-App Tinder – und in diesem Buch mit den besten Perlen zum Lachen, Dazulernen und Fremdschämen!" (Quelle: Goldmann)

Dienstag, 18. April 2017

Gemeinsam Lesen #54

Dienstag ist der Tag des gemeinsamen Lesens. Wir sind heute zum 54. Mal dabei! Für alle, die die Aktion noch nicht kennen, gibt es alle Infos hier.




















Nachtfalter-Horror in "Was du nicht siehst" von Leonie Haubrich

Endlich ist er da, der Neue von Heike Fröhling, die ihre Thriller unter dem Pseudonym Leonie Haubrich veröffentlicht. Vielleicht erinnert ihr euch: "Je schwärzer die Nacht" haben wir ja nicht nur gelesen und rezensiert, sondern durften auch ein kleines Gewinnspiel mit der Autorin veranstalten. Und weil mich das Buch so überzeugt hatte, habe ich natürlich laut "JA!!!" geschrien, als mich Heike gefragt hat, ob ich "Was du nicht siehst" vorablesen möchte. An dieser Stelle nochmal danke für das Buch und die schöne Widmung.

"Was du nicht siehst" ist gerade erst erschienen. Als Taschenbuch bekommt ihr es überall, wo es Bücher gibt. Das ebook gibt es bei amazon, momentan für nur 0,99 Euro.

Alle Infos zur Heike Fröhling aka Leonie Haubrich findet ihr auf ihrer Homepage. Übrigens: Die Autorin hat natürlich auch eine Facebook-Seite! Schaut doch mal vorbei und lasst ein Like da :)