Montag, 11. April 2016

Gegensätze ziehen sich an! - Mystral 1 + 2

Wer möchte nicht einmal Prinzessin oder Königin sein?
Es gibt viele Bücher über Königreiche, sich verliebende Paare und mit ganz viel Kitsch.
Ganz egal ob Selection oder die Royal-Reihe.

Doch diese Geschichte ist anders!




Über die Bücher:

Beide Bücher sind von C. L. Wilson geschrieben und es ist ein Zweiteiler. Die Cover von "Der Winter erwacht" und "Wenn der Sommer stirbt" passen perfekt zusammen und ergeben zusammengelegt ein Ganzes. Beide Teile sind am gleichen Tag erschienen, den 17. Juli 2015.


Klappentext

Mystral 1

Die Sommerprinzessis Chamsin kann nicht glauben, was ihr Vater von ihr verlangt. Sie soll Wynter Atialan heiraten. Den Mann, der ihre geliebte heimat mit einem grausamen Krieg überzog. Der das Reich durch seine Magie im ewigen Winter erstarren ließ. Und der jetzt als Tribut eine Sommerprinzessin fordert. Niemals! Lieber stirbt sie, als ihn zu heiraten. Sie ahnt nicht, dass ihr Vater sie tatsächlich vor diese Wahl stellen wird...

Mystral 2

Erst seit wenigen Wochen herrscht Frieden zwischen den Reichen Sommergrund und Winterfels, besiegelt durch die Ehe von Sommerprinzessin Chamsin und Wynter Atialan, dem Winterkönig. Doch der Frieden währt nicht lange. Zu Beginn des Krieges hat Wynter das Eisherz, die Essenz  eines dunklen Gottes, in sich aufgenommen und diese Magie droht nun, ihn zu verschlingen und in einen Todesgott zu verwandeln, eine Bedrohung, schlimmer als alles, dem sich Sommer- und Winterländer je gegenübersahen...


Wie haben mir die Bücher gefallen?

Ich lieeeebe Chamsin und Wynter einfach!!! Die Bücher haben mich beide mehr als überzeugt. Ich bin total begeistert von der Geschichte die so anders ist, als alles andere was ich bisher gelesen habe. Chamsin ist eine sehr starke Frau und lässt sich von einem Mann nicht unterkriegen, auch wenn dieser der König von Winterfels und Sommergrund ist. Sie bleibt die ganze Zeit sie selbst und bleibt sich selbst treu.
Besonders hat es mir die Liebe zwischen den beiden angetan. Von Anfang an war etwas zwischen den beiden, selbst als sie noch nicht wussten wer der andere war. Es war sehr spannend dabei zu sein, wie sich aus diesem Hass, der zwischen den Ländern und den beiden herrsch,t eine Liebe entwickelt hat die alles besiegen kann. Besonders stark an der Geschichte fand ich dass die Protagonistin mal nicht weinerlich und schwach war. Sie hat gekämpft und den König der ihr am Anfang so verhasst war mehrmals gerettet, genauso wie viele andere Menschen in ihrem Land.
Chamsin hat aber auch eine verletzliche Seite. Sie hat stark mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen, da sie über magische Kräfte verfügt die tödlich sind, weshalb sie Angst hat diese zu benutzen und noch mehr Unglück herbei zu rufen, wie es schon früher der Fall war. Deshalb benutzt sie diese nur selten. Wynter hat genauso tödliche Kräfte wie Chamsin. Im Gegensatz zu dieser benutzt er aber seine um den Tod seines Bruders in der Vergangenheit zu rächen, welcher von Chamsins Bruder getötet wurde.
Im ersten Teil war der Hauptaugenmerk auf der Hass-Liebe zwischen Wyn und Cham. Im zweiten Teil kamen viele Fantasy-Aspekte dazu wie zum Beispiel Schneemenschen, welche die Bewohner von Winterfels angreifen und töten.

Wünschen wir uns das nicht alle? Die eine Liebe die alles verändert und durch alle schlimmen Zeiten geht und daraus auch noch gestärkt hervorgeht?
Zusammengefasst ist das Buch mal was ganz anderes und einfach mitreißend. Starke Charaktere und starke Geschichte. Ich liebe es!

Also unbedingt lesen! Und dazu ein kleiner Tipp von mir: gleich den 2. Teil parat haben, denn der erste Endet mit einem rieeeeesigen Cliffhanger :D

Kaufen könnt ihr die Bücher natürlich überall wo es Bücher gibt, erschienen sind beide Bücher im Bastei Lübbe Verlag.


Habt ihr die Bücher vielleicht auch schon gelesen?
Was haltet ihr von Cham und Wyn?
Kennt ihr weitere Bücher in dieser Richtung und könnt mir Tipps geben? :)


-Vee-

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen