Dienstag, 14. März 2017

Gemeinsam Lesen #50

Dienstag ist der Tag des gemeinsamen Lesens. Wir sind heute zum 50. Mal dabei! 
Für alle, die die Aktion noch nicht kennen, gibt es alle Infos hier.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Jasmin: Ich lese gerade den ersten Teil "Die Letzten - Zerfall" von Oliver Pätzold und bin auf Seite 268.

Caro: Ich habe vorgestern mit "Die Geheimnisse der Alaburg" von Greg Walters begonnen und bin jetzt auf Seite 18.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Jasmin: "Robert stand auf und sah schließlich die anderen an."

Caro: "Was kann das gewesen sein?"

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Jasmin: Das Buch ist echt super. Zwar ist die Idee, dass eine Seuche ausbricht und einen Großteil der Menschheit auslöscht, nichts neues, aber es wird alles super geschildert, aus der Sicht von einer ganz normalen Familie - was das ganze dann auch sehr realitätsnah macht. Und es spielt in Deutschland - das ist ja nur selten der Fall.

Caro: Über Greg Walters ersten Band der Farbseher Saga bin ich immer mal wieder gestolpert und das, was ich darüber gehört habe, hat mich als Fantasyfan natürlich sehr neugierig gemacht. Bisher gefällt es mir gut. Den Schreibstil empfinde ich als sehr angenehm. Mal sehen, was das Buch noch bringt.

4. Cliffhanger, Happy End oder ein offenes Ende. Was magst du lieber und weshalb?

Jasmin: Das kommt auch ein bisschen auf das Genre an. Wenn ich eine Schnulze lese, dann habe ich doch gerne ein Happy End. Ansonsten darf es ruhig offen sein...

Caro: Ich bin ein Harmonieliebhaber. Daher bevorzuge ich meist das Happy End. Ein offenes Ende hat manchmal auch seinen Reiz. Cliffhanger mag ich eigentlich auch, nur nicht, wenn ich ewig auf die Fortsetzung warten muss.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen